Seite 1
Cloud-Atlas dringend gesucht
Standard

Cloud-Atlas dringend gesucht

Die Datenwolken am Himmel über Deutschlands Schulen werden immer dichter. Sogenannte Schul-Clouds sollen bei der Digitalisierung der Schulen das leisten, was wir vom Cloud Computing bei der Digitalisierung des Alltags schon kennen. Seitdem die Bundesregierung im März 2018 beschlossen hat, eine gemeinsame Cloud-Lösung für die Schulen zu schaffen, machen viele Player mächtig Dampf bei der Konzeption und Einrichtung dieser Clouds. Jetzt weiterlesen →

mehr
mehr
mehr
Zitat

„Nur dann bekommt man zahlende Eltern.“

„Die kostenlosen Apps sind Gelddruckmaschinen für die dahinterstehenden Firmen. Einer Untersuchung für den Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) nach lag der Umsatz bei Spiele-Apps für Erwachsene und Kinder im ersten Halbjahr 2017 bei 262 Millionen Euro. Davon entfielen bloß drei Prozent auf den Kauf kostenpflichtiger Anwendungen. Der Rest – 254 Millionen – entstand durch In-App-Käufe […].

Im Interview mit einem russischen Onlinemagazin für die Spielerbranche erzählt der Projektleiter des Unternehmens hinter den Mascha-und-der-Bär-Spielen, zehn bis 20 Prozent des Umsatzes kämen über In-App-Käufe, der Rest über Werbung. Und am Ende rät er: ‚Denkt daran, Kinder können nicht zahlen, sie wollen spielen. Nur dann bekommt man zahlende Eltern.“

Aus: Anna Biselli: „Bist du Single?“ – Tracking, Werbung und Abzocke in Kinder-Apps

mehr
mehr
mehr