Seite 1
mehr
mehr
mehr
mehr
Zitat

Sozialraum Internet

„In der Pubertät geht es darum, selbständiger und unabhängiger von den Eltern zu werden und das Internet bietet einen entsprechenden Freiraum. Jugendliche sind auf der Suche nach ihrer eigenen Identität, sie müssen sich ein eigenes Wertesystem aufbauen. Beziehungen zu Gleichaltrigen sind dabei sehr wichtig, denn hier finden Aushandlungen statt. Soziale Netzwerke bieten Jugendlichen einen Raum, der bei den Entwicklungsaufgaben unterstützen kann: Hier kann man sich und seine Meinung darstellen, sich Rückmeldungen von anderen einholen, Werte aushandeln, nach Gleichgesinnten suchen und sich orientieren und Selbstwirksamkeit erfahren.“

Sabine Heimann in Was machen Jugendliche eigentlich den ganzen Tag im Netz?- Aufwachsen im Sozialraum Internet

mehr
Zitat

Keine Chance, in den Flow zu kommen

[Alexander] Markowetz schreibt, dass wir im Schnitt 15 Minuten brauchen, um bei einer Arbeit in den berühmten ‚Flow‘ zu kommen. 15 Minuten, um uns ganz in etwas zu versenken, die Welt zu vergessen und hoch konzentriert zu arbeiten. […] [Er] hat eine Erhebung gemacht und herausgefunden, dass intensive Smartphone-Nutzer alle 14 Minuten auf ihr Handy schauen, jugendliche Teilnehmer seiner Studie sogar noch schneller. Das bedeutet, sie können den ganzen Tag über so gut wie nie in einen Flow kommen. Sie kennen kaum das Gefühl, etwas wirklich zu durchdringen, den Rausch, eins zu sein mit ihrem Tun, beseelt davon, etwas aus sich selber schöpfen zu können. Wie schade!“

Aus: Uta Allgaier: Digitale Diät

mehr